Vizepräsident Dr. Breyer im Gespräch mit dem Landesvorsitzenden der FDP Holger Zastrow

Der Vizepräsident des LFB Sachsen Dr. Thomas Breyer traf sich im März mit dem Vorsitzenden der FDP-Fraktion im sächsischen Landtag und Landesvorsitzenden der FDP Holger Zastrow.
Der Themenbogen spannte sich dabei von der sächsischen Haushaltspolitik über die Haltung der FDP zum Lehrstellenkollegium bis zur Approbationsordnung für Zahnärzte. Der Vertreter der Freien Berufe mahnte eine stärkere Außendarstellung der Partei an. Hier hob Herr Zastrow die gute Zusammenarbeit mit dem Koalitionspartner CDU hervor und verwies auf die erfolgreiche Haushaltskonsolidierung. Natürlich, so der FDP-Vorsitzende, sei es einfacher sich in der Opposition zu profilieren, als in der täglichen Regierungsarbeit. Um die speziellen Themen der einzelnen Freiberuflergruppen zu vertiefen regte Herr Zastrow ein Spitzengespräch zwischen Vertretern der FDP-Landtagsfraktion und dem Präsidium des LFB an.

  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern
  • Seite ausdrucken
  • Seitenanfang