Die Zukunft der Zahnarztpraxis ist digital

Berlin (16. Mai 2013). Die Internationale Dentalschau (IDS) ist alle zwei Jahre die erste Anlaufstelle für Branchenkenner. Mit 250.000 Fachbesuchern aus 149 Ländern verzeichnete die Veranstaltung in diesem Jahr einen neuen Besucherrekord und festigte ihren Ruf als weltweit führende Dentalmesse. Die Gäste fühlten sich zuweilen an den Besuch einer Computermesse erinnert und ein Blick auf Aussteller und Produkte bestätigte den ersten Eindruck: Die Zukunft der Zahnarztpraxis ist digital. Über die zentralen Themen der IDS, die neuesten Techniken, Materialien und Verfahren berichtet die Zahnärztin und Fachjournalistin Dr. Aneta Pecanov-Schröder in der aktuellen Ausgabe der FVDZ-Publikation "Der Freie Zahnarzt" (DFZ).

Anlässlich der bevorstehenden Bundestagswahlen und der Reformpläne einiger Parteien für das Gesundheitswesen kommentiert zudem Dr. Dorothea Siems, Chefkorrespondentin für Wirtschaftspolitik bei der Tageszeitung "Die Welt", unter dem Titel "Doppelte Gefahr" die Folgen einer Bürgerversicherung.

Mehr Infos zum Verbandsmagazin "Der Freie Zahnarzt" (DFZ) erhalten Sie in der Pressestelle oder unter www.fvdz.de

  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern
  • Seite ausdrucken
  • Seitenanfang